Freitag , November 24 2017
Home / VR World / Erstaunlich medizinische Ausbildung mit AR / VR-Technologie

Erstaunlich medizinische Ausbildung mit AR / VR-Technologie

Hier ein Paar Eindrücke wie Virtual & Augmented Reality die Medizinische Aus- & Weiterbildung verändern wird.

In den USA gibt es bereits Verfahren, mittels CT (Computertomographie) und MRT (Magnetresonanztomographie) aufgezeichnete Bilder in ein vollständiges virtuelles Modell des Gehirns zu verwandeln. Diesen Vorteil nutzen schon Neurochirurgen, um ihre OPs zu planen und dann durchzuführen. Per VR Brille kann sich der Arzt vorab seinen Weg durch das Hirn planen und so die Operation mit weniger Umwegen durchführen. Der Arzt bekommt einen besseren Einblick in den Kopf der Patienten und etwaige Krankheiten können schneller und präziser festgestellt werden.

Einen größeren Schritt stellt die komplette Umstellung auf VR-Operationen dar. Der Arzt berrührt den Patienten eigentlich nicht mehr sondern es wird per Roboter operiert, der Doktor kontrolliert den Roboter. Über die VR Brille kann der Chirurg alles sehen was der Roboter „sieht“ und so schnell und einfach auf unvorhersehbare Situationen reagieren. Diese Technik wird bereits in vielen Operationssälen erfolgreich verwendet.

 

Virtuelle Realität ist jetzt da und wird nicht mehr gehen auch wenn die Technologie noch nicht wirklich greifbar ist!

User Rating: 5 ( 1 votes)

About vrblog

Check Also

Die 10 Besten Virtual Reality Marketing Wege

In diesem Video könnt ihr die 10 Besten Marketing Ideen bzw. Einsätze von VR sehen. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X
Sign In